Kartonagen Faltschachtel Mailingverpackung Versandverpackung Faltschachteln

Begriffe rund um Verpackung und Versand:

Begriffe rund um Verpackung und Versand:

Kartonagen, Faltschachtel, Mailingverpackung, Versandverpackung

Kartonage / Kartonagen:
Verschiedenste Formen von bedruckten oder unbedruckten Kartons, aus Wellpappe oder starkem Einlagen-Karton, die zum Versand oder zur Verpackung von Waren und Materialien dienen.
Kartonagen im Handel haben eine schützende und werbende Funktion und sollen den potentiellen Käufer auf das Produkt aufmerksam machen.
Dabei muss in der Gestaltung eine Lösung gefunden werden für die Signalwirkung im Regal und die erklärende Funktion in der Einzelbetrachtung.

HV-Aufsteller:
Meist in Apotheken als Thekendisplay gebrauchter Aufsteller, über den eine kleine Menge an Produkten direkt verkauft wird. Meist trägt der HV-Aufsteller zwischen 8-24 Produktpackungen. HV-Aufsteller heißt: Handverkaufs-Aufsteller und deutet bereits auf den direkten Zusatzverkauf `aus der Hand´ hin.

Gewinnbox / Teilnahmekartenbox:
Aufsteller, der auf der Theke steht oder an einem Display angehängt ist und meist zwei Aufgaben hat: Die Abgabe von Gewinnkarten für eine Verlosung oder ein Gewinnspiel und das direkte Einsammeln der ausgefüllten Karten in einer Art `Briefkasten´, einer stabilen (Karton)Box mit Schlitz zum Einwerfen der Gewinnkarten


Faltschachtel
Eine Art von Karton, der erst vor dem Befüllen aufgerichtet wird. Transport und Lagerung der Faltkartons erfolgt in zusammengefalteter Form. Beim Aufrichten der Faltschachtel schieben sich die 4 Laschen des Bodens versetzt ineinander und bilden so eine stabile Fläche. Die Deckellaschen der Faltschachtel sind rechteckig und bilden in geschlossenem Zustand 2 Lagen übereinander.

Mailingverpackung
Verpackung für Mailings, meist Anschreiben, ein Medienträger und evtl. ein zusätzliches Werbemittel, die in möglichst auffälliger Form gestaltet sein soll und beim Empfänger aus der normalen Post hervorstechen soll. Mailingverpackungen müssen den Inhalt zuverlässig schützen und sind daher oft kompliziert in der Produktion mit Inlays und verschiedenen Faltvorgängen. Außerdem müssen sie die Postversand-Anforderungen erfüllen und sollen keine Zusatzgebühren für den Versand verursachen.

Versandverpackungen
Sind oft eingesetzt, wenn wertvolle und/oder empfindliche Waren in hochwertigen Verkaufsverpackungen transportiert werden. Die Versandverpackung dient dann nur als äußere Schutzhülle während des Versands und wird nicht in der Warenpräsentation verwendet.

Triple-d – der Spezialist für Displays, Mailings, Verpackungen:

* Entwicklung, Produktion und Versand von Mailings und Mailingverpackungen
Kartonagen, Faltschachteln, Versandverpackungen, Mappen, Schuber, Tragekoffer
* Bodenaufsteller, Karton-Displays, Palettendisplays, Großfiguren, Großstanzfiguren, Hohl-Plakate
* Verpackungsentwicklung, Mustermacherei, Produktion, Konfektionierung von Displays und Dispensern für Zweitplatzierung und Sonderplatzierung


Triple-d-GmbH
Display – Mailing - Verpackung
Geschäftsführer: Thomas Niklas
Edisonstraße 21
68309 Mannheim
Fon 06 21/40 04 28 0
Fax 06 21/40 04 28 20
E-Mail office@triple-d.de
http://www.triple-d.de


Anzeige - für den Inhalt dieser Seite ist der Verfasser verantwortlich

Druckansicht